Illustration
Logo Alsdorf (Welle)

Re-Zertifizierung geschafft – Gütesiegel für weitere vier Jahre erhalten  




Im Jahr 2009 wurde den beiden städtischen Kindertageseinrichtungen „Straßburger Straße“ und „Blumenrath – Pestalozzistraße“  als Verbund – Familienzentrum „Mariadorf-Blumenrath“ vom Ministerium für Generationen, Familie, Frauen und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen, das Gütesiegel „Familienzentrum NRW“ verliehen.
Jetzt vier Jahre später ist es den Einrichtungen gelungen, sich zu “rezertifizieren” und für weitere vier Jahre das Gütesiegel zu erhalten.
Über den Kernauftrag der Kindertageseinrichtungen hinaus, werden im Familienzentrum Beratungen und Hilfen für Erziehungsberechtigte und deren Kinder stadtteilbezogen und wohnortsnah gebündelt angeboten. So konnten die Einrichtungen ihre Angebote erweitern und diese für Familien außerhalb der Einrichtungen noch mehr öffnen.
Um Familien als Ganzes zu stärken, bietet das Familienzentrum viele zusätzliche Angebote.  Dabei profitieren die Kindertageseinrichtungen als Verbundeinrichtung von ihrer räumlichen Nähe und dem gemeinsamen Einzugsgebiet.
So wurden beispielsweise eine Krabbelgruppe für Zweijährige ohne Betreuungsplatz und ein Problemzonentraining für Mütter installiert. Beides hat sich über die Jahre bewährt; erfreut sich großer Beliebtheit und wurde den Bedürfnissen der Familien angepasst. So sind die Kinder in der Spielgruppe jünger geworden, da viele Zweijährige einen Betreuungsplatz erhalten haben. Am Problemzonentraining nehmen jetzt auch Männer teil und die Gruppe besteht hauptsächlich aus Teilnehmern außerhalb unserer Einrichtungsnutzer.
Die Kinder der beiden Einrichtungen profitieren von der engen Kooperation mit der Stadtbücherei, indem sie diese regelmäßig besuchen und durch die Vorlesepaten der Stadtbücherei, die einmal im Monat in die Einrichtungen kommen.
Ebenso gibt es eine enge Zusammenarbeit mit zwei Seniorenheimen, um ein Miteinander von Alt und Jung in die pädagogische Arbeit zu integrieren.
In beiden Einrichtungen wird ein Elterncafé angeboten, das zum gegenseitigen Austausch und Kontakte knüpfen anregt und nach Bedarf auch pädagogische Themen aufgegriffen werden.
 
Es gibt einmal im Monat jeweils eine offene Sprechstunde  mit einer Familientherapeutin und einer Logopädin, zu der alle Interessierten kommen können.
Regelmäßig findet ein Kochkurs mit einer Ernährungsberaterin statt, in dem Eltern praktische Anregungen bekommen gesund und preiswert zu kochen.
 
Abgestimmt auf den Sozialraum der beiden Einrichtungen in Mariadorf- Blumenrath, werden auch im kommenden Jahr attraktive Aktionen mit den Kooperationspartnern weitergeführt und entwickelt.

Gerne werden Anregungen von Eltern der Einrichtungen oder Interessierten aus der Nachbarschaft angenommen.  

 

Kontakt

Städt. integratives Familienzentrum im Verbund
"Mariadorf-Blumenrath"
KiTa Pestalozzistraße

Pestalozzistraße 54
D-52477 Alsdorf

Telefon: 0 24 04 / 62 960

E-Mail:  kita-blumenrath@alsdorf.de

Frau Schmaldienst
KiTa-Leitung
Marina Schmaldienst
(Erzieherin)

 

Frau Dieckmann
stellv. KiTa-Leitung
Brigritte Dieckmann
(Erzieherin, Fachkraft für Integrationspädagogik und pädagogische Frühförderung, zertifizierte Elternbegleiterin

 

Rebekka Aallachi
stellv. KiTa-Leitung
Rebekka Aallachi 
Plus KiTa Kraft (Erzieherin, zertifizierte Elternbegleiterin - arbeitet gruppenübergreifend)

Kontakt

Städt. Familienzentrum i. Verbund
"Mariadorf-Blumenrath"
Straßburger Straße

Straßburger Straße 86
D-52477 Alsdorf

Marie-Luise Heinrichs
Leitung: Frau Heinrichs

Frau Janina Esser, kommissarische Stellvertreterin
Frau Janina Esser,
kommissarische Stellvertreterin

Telefon: 0 24 04 / 66 000

E-Mail: kita-strassburg@alsdorf.de

© Stadt Alsdorf