Logo Alsdorf (Welle)
Illustration

Leitidee und Ziele der Sozialen Stadt Alsdorf-Mitte

Leitidee der Sozialen Stadt ist es, vorhandene Kräfte zu mobilisieren, um den Prozess des Strukturwandels positiv gestalten zu können.

Ziele sind:

  • Stärkung der sozialen Integrationskraft des Zentrums
  • Beförderung des Themas Bildung als Ausgangs-, Angel-, und Zielpunkt
  • Nachhaltiger Imagewandel: Weg vom Image der ehemaligen Bergbaustadt als Sammelbecken sozioökonomisch benachteiligter Gruppen hin zu einer Stadt mit hohem kulturellen Anspruch und vorbildlichen Bildungsangeboten
  • Nutzung des Stadterneuerungsgebietes Anna zur Stabilisierung des Gesamtquartiers durch gezielte Wohnbauentwicklung und Sanierung sowie Nutzung der verbliebenen, stadtteilprägenden, ehemaligen Industriegebäude.
  • Verbesserung der Wohnsituation und des Wohnumfeldes durch kooperative Aufwertungsmaßnahmen
  • Nachhaltige Sicherung und Verbesserung der wirtschaftlichen Grundlage für bestehende und neue Gewerbebetriebe

 Kontakt

Ursula Siemes

„ABBBA“ e.V.
Leitung Quartiersmanagement

Luisenpassage
Otto-Wels-Str. 2b
D-52477 Alsdorf

Telefon: 0 24 04 / 599 59-0
Fax: 0 24 04 / 599 59-30
E-Mail: siemes@abbba.de

Homepage „ABBBA“ e.V.

 Kontakt

Claudia Kopp

„ABBBA“ e.V.
Verwaltung

Luisenpassage
Otto-Wels-Str. 2b
D-52477 Alsdorf

Telefon: 0 24 04 / 599 59-0
Fax: 0 24 04 / 599 59-30
E-Mail: kopp@abbba.de

Homepage „ABBBA“ e.V.

© Stadt Alsdorf