Logo Alsdorf (Welle)

Bildergalerie - zum Vergrößern anklicken








Weihnachtsoratorium begeistert Zuhörer in der Alsdorfer Stadthalle

Großer Applaus für eine starke Gemeinschaftsleistung: Ein „Best Of“ der Teile 1 bis 6 von Johann Sebastian Bachs Weihnachtsoratorium haben Sänger, Musiker und Tänzer auf die Bühne der Alsdorfer Stadthalle gebracht.

Es war ein Konzert, das die Zuhörer gut zwei Stunden lang fesselte. Zumal der Genuss ein doppelter war. Hören und sehen – das ging hier Hand in Hand. Gut 80 Tänzer der Alsdorfer Ballettschule Harlekin interpretierten die Musik und setzten dabei immer wieder besondere visuelle Akzente. Für die Choreographien zeichneten Heike Schrey, Uschi Vleek und Damian Kruczek verantwortlich.

Auf der musikalischen Seite überzeugten unter dem Dirigat von Günther Kerkhoffs der Städtische Chor und der Städtische Jugendchor/Junger Chor Alsdorf gemeinsam mit dem Kirchenchor St. Mariä Heimsuchung Schaufenberg. Als Gesangssolisten wirkten Sabine Schneider (Sopran), Martina van Westen (Alt), Walter Drees (Tenor) und Dr. Christian Brülls (Bass) mit. Begleitet wurden die Sänger vom Aachener Kammerorchester Dieter Beißel. Die Choreinstudierung hatten neben Günther Kerkhoffs Willy Beckers und Ewald Schwiers vorbereitet. 

© Stadt Alsdorf