Logo Alsdorf (Welle)
Illustration

Stadtbücherei Alsdorf

Wegweiser durch den Medien-Dschungel und Forum für Kunst und Kultur 

Die Bücherei der Stadt Alsdorf, untergebracht in der Stadthalle am Denkmalplatz, erfreut sich großer Beliebtheit bei Jung und Alt.. Das Medienangebot  reicht von Büchern, CDs und DVDs bis zu einem großen Angebot an Zeitungen und Zeitschriften.
Außerdem stehen in der Bibliothek zwei Internet-Anschlüsse zur kostenfreien Nutzung zur Verfügung. Leseförderung bei Kindern und Jugendlichen wird in Alsdorf groß geschrieben: Ob Biene Maja, Die Wolke oder Winnetou - für kleine Leseratten gibt es neben einem ausgewählten und vielfältigen Angebot verschiedenster  Medien das Bücher- und Spielschiff „Hoppetosse“, auf dem getobt und geschmökert werden kann. Auch Lernhilfen werden rege genutzt.
Daneben ist die Stadtbücherei Alsdorf aber auch Forum für vielfältige kulturelle Veranstaltungen. Egal ob Fotografie, Malerei oder Skulpturen - mehrmals im Jahr finden in der Galerie der Bücherei Kunstausstellungen statt, die die Stadt Alsdorf gemeinsam mit dem Alsdorfer Kunstverein organisiert. Nicht fehlen dürfen natürlich Autorenlesungen und Kinderveranstaltungen, die stets gut besucht werden. 

Endlich online

suchen, verlängern, vormerken, Konto bearbeiten.

Über den online-Bibliothekskatalog können die Kunden der Stadtbücherei Alsdorf ab sofort den Bestand abfragen und die Dienste der Bibliothek nutzen.
Zu erreichen ist der Katalog/WebOpac unter der Internet-Adresse:

https://opac.winbiap.net/alsdorf/index.aspx

Angemeldete Bibliothekskunden können dort ihr persönliches Leserkonto aufrufen und haben sofort den Überblick über  ausgeliehene und vorbestellte Medien.

Notwendig dazu ist dazu die Ausweisnummer (8-stellig: z.B. xxxxxxxx). Das Passwort ist standardmäßig das  Geburtsdatum der angemeldeten Person in folgender Schreibweise TTMMJJJJ (8-stellig: z.B. 01012001). Man kann es nach der ersten Anmeldung ändern.

Weitere Infos unter stadtbuecherei@alsdorf.de oder 02404 / 93950.

ONLEIHE der Stadtbücherei Alsdorf

Die Stadtbücherei Alsdorf startet durch

Ab Dienstag, dem 20.07.2021 öffnet die Stadtbücherei Alsdorf mit einem neuen und besonders benutzerfreundlichen Bibliothekssystem wieder ihre Türen und startet auch gleich mit einer Sommeraktion für Grundschulkinder.

"Das neue System ist für unser Team und unsere Benutzer eine tolle Sache", freut sich Büchereileiterin Heike Krämer. Der WebOPAC, der den Benutzern nicht nur Zugang zum Katalog der Bibliothek und den Benutzerkonten bietet, informiert auch über Neuheiten bei den Medien und aktuellen Mitteilungen der Bücherei wie Veranstaltungen, Aktionen und ähnlichem. Der WebOPAC stellt den Katalog der Bibliothek im Internet zur Verfügung und greift direkt auf die WinBIAP Datenbank zu, dadurch sind auch Benutzerkontoabfrage und Selbstbedienungsfunktionen möglich. Jeder Nutzer kann über verschiedenste Möglichkeiten wie der Suche nach Titel, Verfasser, ISBN, Schlagworten, Mediengruppen oder anderem im Bestand der Bibliothek recherchieren. Bereits in der Bücherei angemeldete Leser können über den WebOPAC nicht nur ihr Konto einsehen sondern gleich Vorbestellungen, Verlängerungen etc. durchführen. Außerdem gibt es nun auch eine Bibliotheksapp, B24 – die App für Bibliotheken und Leser auf Ihrem Smartphone und Tablet. Die App ermöglicht den mobilen Zugriff auf den WebOPAC der Bibliothek und auf das Leserkonto. "Ich bin überzeugt, dass dieses System für alle ein absoluter Zugewinn ist und gerade für die Benutzer jede Menge tolle neuer Möglichkeiten bereit hält", sagt Heike Krämer. "So findet man auf dem Webopac auch gleich Infos zu unserer diesjährigen Sommeraktion, die als Ersatz für unsere FerienSchmökerBande stattfindet. Wir haben für die Kids wieder eine Vielzahl spannender, lustiger, interessanter und schöner Bücher angeschafft und die Kids sollen zu dem Buch, das ihnen am besten gefällt ein Bild malen. Diese Bilder werden dann nach den Sommerferien einen Monat lang im Foyer der Stadtbücherei ausgestellt und können dort von allen bewundert werden.

Es lohnt sich also in jedem Fall die Stadtbücherei Alsdorf zu besuchen, ob vor Ort in der Bücherei oder den Webopac im Internet ... das Team der Stadtbücherei freut sich darauf wieder richtig los zu legen.

Die Stadtbücherei Alsdorf legt wieder los 

Ab Oktober starten in der Stadtbücherei Alsdorf wieder Vorlesestunden für Jung und Alt.

So finden jeweils einmal im Monat (außer in den Ferien) die folgenden Angebote statt.
Für die Kleinsten gibt es an jedem 1. Samstag im Monat um 10:30 Uhr die Bilderbuchmäuse.
Manuela Oligschlaeger wird am 02.10.2021 das Bilderbuch „Seepferdchen sind ausverkauft“ in den Mittelpunkt stellen, in dem Mikas Papa zwar daheim arbeitet, aber über beide Ohren in Arbeit steckt. Der versprochene Baggerseebesuch scheint in weiter Ferne! Um sich Luft zu verschaffen, erlaubt er Mika, sich ein Haustier zu kaufen ...Damit beginnt eine wunderbar turbulente Geschichte, in deren Verlauf ein Tier nach dem anderen die Wohnung bevölkert, ohne dass der gestresste Papa etwas davon mitbekommt! Auf die Maus folgt ein Hund, auf den Hund ein Seehund, auf den Seehund ein Pinguin, auf den Pinguin ein Papagei, bis zuletzt ein kleiner, aber sehr musikalischer Elefant in die Wohnung einzieht … mal schauen wie diese Geschichte endet!
Die nächsten Termine der Bilderbuchmäuse sind der 06.11.2021 mit dem Bilderbuch „Eule Elli wünscht sich Freunde“ und der 04.12.2021, an dem sich alles um „In der Weihnachtshöhle ist auch noch Platz“ dreht.

Donnerstags findet einmal im Monat um 16:30 Uhr ein Bilderbuchkino mit Heike Krämer statt. Bei einem Bilderbuchkino werden Geschichten lebendig, denn alle Zuschauer können die Bilder gut an der Leinwand mitverfolgen und besser am Geschehen teilnehmen. Am 14.10.2021 starten wir mit „Lieselotte hat Langeweile“, was bei der Kuh Lieselotte und ihren Freunden zu jeder Menge Chaos führt. Weiter geht es dann am 11.11.2021 mit der Geschichte „Das kleine Wir“ und darauf folgt am 16.12.2021 in der Vorweihnachtszeit noch das Bilderbuchkino „Zacharias Zuckerbein sucht die Weihnachtswichtel“.

Für die Erwachsenen ist natürlich auch gesorgt. Hier findet einmal im Monat freitags um 16:00 Uhr die Vorlesestunde für Erwachsene mit dem Bühnenhörspieler Wolfgang Rosen und / oder einem anderen Vorlesepaten der Stadtbücherei Alsdorf statt. Zu diesem Team gehören auch Adelheid Breuer, Dagmar Junk, Dr. Johannes Kiehl, Keziban Yilmaz, Marie-Luise Fröbel, Judith Schönbrod und Veronika Leisten. Diese Truppe wird den Besuchern eine unterhaltsame und abwechslungsreiche Auszeit vom Alltag bescheren und alle, die gerne lustige, spannende und in jedem Fall interessante Geschichten hören, sind herzlich eingeladen zu den nächsten Treffen am 29.10.2021 und 26.11.2021 in die Stadtbücherei Alsdorf zu kommen.
In der Stadtbücherei gelten wie bei allen momentan stattfindenden Veranstaltungen die 3 G Regeln, also bitte an den Impfnachweis, die Genesenenbescheinigung oder den Negativtest denken! Sollten Sie weitere Fragen zu den Veranstaltungen, Angeboten oder den Medien der Stadtbücherei haben, wenden Sie sich an die Mitarbeiterinnen der Stadtbücherei.

Sie erreichen uns telefonisch unter 02404/93950 oder schreiben Sie uns eine Mail unter stadtbuecherei@alsdorf.de


Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 Kontakt

Stadt Alsdorf

Stadtbücherei Alsdorf
Leiterin: Heike Krämer

Denkmalplatz
D-52477 Alsdorf

Telefon: 0 24 04 / 9 39 50
Fax: 0 24 04 / 579 999 03

E-Mail:
stadtbuecherei@alsdorf.de

Internet:
www.stadtbuecherei-alsdorf.de


Öffnungszeiten

dienstags 10-12 Uhr 
und 15-18 Uhr
mittwochs 13-18 Uhr
donnerstags 13-19 Uhr
freitags 10-12 Uhr 
und 15-18 Uhr
samstags 10-13 Uhr
sonntags und montags geschlossen

Schon dabei? ONLEIHE der Stadtbücherei Alsdorf

© Stadt Alsdorf