Logo Alsdorf (Welle)

Verschlammter Teich im Alsdorfer Tierpark wird saniert


Foto: Stadt Alsdorf

Aufgrund einer Verschlammung sind Sanierungsarbeiten an einem großen Angelteich auf dem Gelände des Alsdorfer Tierparks erforderlich.

Die Wassertiefe betrug in diesem Teich zuletzt nur noch 0,8 Meter. Der Teich wird nun entschlammt und mit Fördermitteln des Landes NRW saniert.

Der Teichschlamm wird in einem der Rotwildgehege des Tierparkes ausgebracht. Da der Teichschlamm mit Nährstoffen angereichert ist, wird dieser das spätere Wachstum von Gräsern und sonstigen Pflanzen begünstigen. Die erforderlichen Baggerarbeiten haben jetzt begonnen werden voraussichtlich 14 Tage dauern. In dieser Zeit bleibt der Rundweg um die beiden Rotwildgehege gesperrt. Nach Abschluss der Sanierungsarbeiten wird eine mittlere Wassertiefe im Teich von etwa 1,80 m angestrebt. Die Arbeiten werden ehrenamtlich durch die Mitglieder des Sportfischervereins Alsdorf mit Unterstützung des Tierpark-Teams ausgeführt. 

(apa 08.09.2022)
© Stadt Alsdorf