Logo Alsdorf (Welle)

CBRN-Einsatz am Anna-Park-Center


Bildquelle/Copyright: Feuerwehr Alsdorf

Am Donnerstagabend, den 31.03.2022, wurde die Feuerwehr der Stadt Alsdorf zum Parkhaus am Anna-Park-Center alarmiert. Gegen 17:36 Uhr ging der Notruf über die Aachener Leitstelle ein: Es wurde ein unangenehmer intensiver Geruch gemeldet.

Neben der hauptamtlichen Wache rückten Einheiten des Löschzuges 1 der Freiwilligen Feuerwehr Alsdorf zur Einsatzstelle aus. Bei der Ankunft der alarmierten Rettungskräfte war ein Geruchsbelästigung bereits an der Einfahrt zum Parkhaus wahrnehmbar. Angriffstrupps unter  Atemschutz nahmen entsprechende Messungen vor, die keinen Gasaustritt bestätigten. Während der weiteren Erkundung des Objektes fanden die Einsatzkräfte eine Baustelle vor, auf dieser mit Harz, Farbe und Quarzsand im Zuge von Bodensanierungsmaßnahmen gearbeitet wurde. Hierbei war es zu einer Geruchsbelästigung gekommen, die bis in die Geschäftsräume des Einkaufszentrums gezogen war.

Seitens der Einsatzleitung wurden umfangreiche Lüftungsmaßnahmen angeordnet. Hierfür wurden  Notausgänge geöffnet und die Belüftungsanlage des Parkhauses aktiviert. Zusätzlich eingesetzte Hochleistungslüfter unterstützten die Maßnahmen. Im weiteren Verlauf wurde der in Bereitschaft befindliche Fachberater Chemie der Städteregion Aachen zur Einsatzstelle angefordert. Zusammen mit der Einsatzleitung wurden die eingesetzten Baustoffe gesichtet. Es bestand zu keiner Zeit eine Gefahr für die Besucher des Einkaufszentrums. Der Leitung des Einkaufszentrums wurde seitens der Feuerwehr aufgetragen entsprechende Hinweisschilder zur Geruchsbelästigung zu platzieren und dauerhafte Belüftungsmaßnahmen bis zum Abschluss der Arbeiten vorzunehmen. Nach rund 2,5 Stunden war der Einsatz für die Alsdorfer Feuerwehr beendet.

 

(apa 04.04.2022)
© Stadt Alsdorf