Logo Alsdorf (Welle)

buergerportal.alsdorf.de
Terminvereinbarung Einwohnermeldeamt

Wahlergebnisse 2021

Bundestagswahlen 2021
am Sonntag, den 26. September 2021

>>> Wahlergebnisses der Bundestagswahl 2021


OGS-Bereich der Hermann-Josef-Grundschule ist kräftig erweitert




Um die bestmögliche Betreuung in der Offenen Ganztagsgrundschule anbieten zu können, investiert die Stadt Alsdorf kräftig in die räumliche Erweiterung der Grundschulen. Jüngst fertiggestellt wurde der Anbau an der Hermann-Josef-Grundschule Hoengen, der eine Menge Platz bietet.

Nach einem Entwurf der Stadtentwicklung Alsdorf GmbH ist an der Schule eine zweigeschossige, massive Erweiterung entstanden, die insgesamt 510 Quadratmeter Fläche aufweist. Der Bau wurde im Mai 2020 begonnen, fertiggestellt wurde er im August 2021. Die Kosten beliefen sich auf rund 1,5 Millionen Euro. Durch die Erweiterung erhält die OGS im Erdgeschoss ein weiteres Forum, eine Mensa, eine Küche, eine Umkleide für Personal sowie Personaltoiletten. Im Untergeschoss sind zudem zwei weitere Gruppenräume mit je ca. 29 Quadratmetern untergebracht sowie ein Mädchen- und Jungen-WC. Auch ein Materialraum und ein Multifunktionsraum von ca. 60 Quadratmetern sind entstanden. Viel Platz für die 107 Kinder, die aktuell die OGS in Hoengen besuchen.

„Das hier ist nicht nur ein schön gebautes neues Haus, sondern ein echtes Plus für jedes Kind“, sagte die kommissarische Schulleiterin Barbara Glaser bei der offiziellen Vorstellung des Anbaus. So sah es auch Bürgermeister Alfred Sonders. Zwar seien die räumlichen Voraussetzungen für Erweiterungen an Schulgebäuden oftmals eingeschränkt, „aber jede Möglichkeit, die wir haben, nutzen wir auch! Was wir in den vergangenen zehn Jahren in unsere Schulen investiert haben, war sicherlich ein Kraftakt – aber da hat sich jeder Cent gelohnt.“ So soll es weitergehen. „Wir sind in Alsdorf auf dem allerbesten Weg, uns auf den Rechtsanspruch auf einen OGS-Platz ab 2025 vorzubereiten.“

Zwar fehlen aufgrund von Lieferengpässen hier und da noch ein paar Möbel im neuen Anbau, doch konnten zahlreiche Gäste sich bereits ein eindrucksvolles Bild von dem Geschaffenen machen, darunter der stellvertretende Bürgermeister Friedhelm Krämer, die Schulausschussvorsitzende Ulrike Wagner, der Leiter des Referates Jugend, Schulen und Sport, Manfred Schmidt, der Geschäftsführer der Stadtentwicklungsgesellschaft Alsdorf, Dieter Sandlöbes, die Leiterin des Schul- und Sportamtes, Anke Libber, die Vorsitzende des Alsdorfer Förderkreises für Kinder und Familien (Akifa), Constanze Müller, Akifa-Geschäftsführerin Sabine Schäfer, die Schulpflegschaftsvorsitzende Petra Schillings sowie der Fördervereinsvorsitzende Thomas Hütte.

(apa 11.11.2021)

 Kontakt

Marion Wingen
Amtsleiterin 

Stadt Alsdorf
A 13 Amt für Kultur und Öffentlichkeitsarbeit

Hubertusstraße 17
D-52477 Alsdorf

Telefon: 0 24 04 / 50 - 390
Fax: 0 24 04 / 57 999 - 390
© Stadt Alsdorf