Logo Alsdorf (Welle)

Vermeintlicher CBRN Alarm auf Hoengener Industriegelände




Am heutigen Dienstagvormittag, den 02.02.2021, wurde die Feuerwehr Alsdorf über die Städteregionale Leitstelle gegen 11:35 Uhr zu einem CBRN 1 – Einsatz alarmiert. Auf einem Industriegelände in der Otto Lilienthal Straße wurde ein LKW gemeldet, der nach ersten Meldungen in einem Graben liegen und Öl verlieren sollte.

Neben der hauptamtlichen Wache rückten Einheiten der Alsdorfer Rathauswache und des Löschzuges 3 der Freiwilligen Feuerwehr zur Einsatzstelle aus. Vor Ort angekommen bestätigte sich das Meldebild. Aus bislang ungeklärter Ursache war ein LKW-Fahrer vermutlich beim Rangieren mit seinem 7,5 Tonner von dem befestigten Bereich einer Ladezone abgekommen und in einem angrenzenden, mit Wasser gefüllten Graben zum Stehen gekommen. Der Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr unterbauten das Unfallfahrzeug, um den gemeldeten Ölaustritt genauer zu untersuchen. Parallel wurde der Brandschutz an der Einsatzstelle sichergestellt. Der Eigenbetrieb Abwasser verschaffte sich ein eigenes Bild der Lage und nahm eine Begutachtung des Gewässers vor. Nach einer abschließenden Untersuchung konnte Entwarnung an das zuständige Umweltamt gegeben werden, da es sich bei dem Öl lediglich um Kleinstmengen an Betriebsmitteln handelte, keine weiteren Mengen aus dem Fahrzeug austraten und somit eine Gefährdung der Umwelt und des örtlichen Bachlaufes, dem Hoengener Fließ, ausgeschlossen werden konnten.

Für die Bergung des Unfallfahrzeugs wurden seitens der Feuerwehr vorsichtshalber Ölsperren zur Einsatzstelle transportiert und in Stellung gebracht, sowie ein Werkstattmitarbeiter der betroffenen Spedition zur Unfallstelle bestellt. Dieser entschied den verunfallten LKW mit einem Abschleppseil aus dem Graben zu ziehen. Gegen 13:15 Uhr konnte der Einsatz unter der Leitung des stellvertretenden Wehrleiters, Christian Becker, für beendet erklärt werden.

(apa 02.02.2021)

 Kontakt

Andreas Wolf
Pressesprecher

Feuerwehr der Stadt Alsdorf
Am Feuerwehrhaus
52477 Alsdorf 

Tel.: 02404 / 913310

E-Mail: 
pressesprecher@feuerwehr-alsdorf.de

Internet: 
www.feuerwehr-alsdorf.de
www.facebook.com/feuerwehr.alsdorf

© Stadt Alsdorf