Logo Alsdorf (Welle)

Ehrenamtliche Einsatzkräfte aus drei Kommunen legen Prüfungen erfolgreich ab


Das Bild zeigt die Lehrgangsteilnehmer samt Ausbilder coronakonform aufgestellt auf dem Übungsgelände der Gustav-Heinemann-Gesamtschule in Alsdorf-Schaufenberg.

Am vergangenen Sonntag, den 27.09.2020 konnte das dritte Modul der Truppmannausbildung der Feuerwehren aus Alsdorf, Herzogenrath und Würselen erfolgreich beendet werden. An 4 Wochenenden wurden die ehrenamtlichen Einsatzkräfte in den spezifischen Feuerwehrthemen Löscheinsatz, Tragbare Leitern, Retten und Selbstretten, Erste Hilfe im Feuerwehrdienst, Löschwasserversorgung und Stressbewältigung theoretisch und praktisch ausgebildet.

In Zeiten von Corona und unter Beachtung der aktuellen Hygienevorschriften, war dies eine besondere Herausforderung für das Ausbilderteam.

Die dreiköpfige Prüfungskommission unter Vorsitz der Leiters der Feuerwehr, Markus Dohms, war äußerst zufrieden mit den Leistungen der 22 Lehrgangsteilnehmer in der theoretischen und praktischen Prüfung.

Lehrgangsleiter Georg Steinmetz zeigte sich sehr erfreut über das gute Ergebnis dankte seinem Ausbilderteam, sowie den vielen weiteren Hilfsausbildern.

Besonders hervorzuheben ist das außergewöhnliche Engagement der Lehrgangsteilnehmer, denn üblicherweise sind die einzelnen Module der Grundausbildung auf das gesamte Jahr verteilt. Da alle Veranstaltungen in der ersten Jahreshälfte als Schutzmaßnahme abgesagt wurden, finden nun Atemschutzgeräteträgerausbildung, sowie die Truppmannausbildung Modul III und IV direkt aufeinander folgend statt, sodass einige der Lehrgangsteilnehmer an zwölf aufeinanderfolgenden Wochenenden für ihr Hobby und die Sicherheit der Bevölkerung lernen.

(apa 01.10.2020)

 Kontakt

Christoph Simon
Pressesprecher 

Andreas Wolf
Pressesprecher

Feuerwehr der Stadt Alsdorf
Am Feuerwehrhaus
52477 Alsdorf 

Tel.: 02404 / 913310

E-Mail: 
pressesprecher@feuerwehr-alsdorf.de

Internet: 
www.feuerwehr-alsdorf.de
www.facebook.com/feuerwehr.alsdorf

© Stadt Alsdorf