Logo Alsdorf (Welle)

Stadtradeln 2020: Ab Montag geht es los

Alsdorferinnen und Alsdorfer können Kilometer sammeln




Die Stadt Alsdorf und die Städteregion Aachen laden auch in diesem Jahr mit den anderen regionsangehörigen Kommunen ein, vom 1. bis zum 21. Juni an der Aktion „Stadtradeln“ teilzunehmen. Dabei soll dafür geworben werben, aufs Rad oder Pedelec zu steigen, so dass Verkehrschaos, Lärm, CO2-Emissionen und Feinstaubbelastungen reduziert werden und möglichst bald der Vergangenheit angehören. „Stadtradeln“ soll für alle eine Gelegenheit sein, um aktiv ein Zeichen für Radverkehrsförderung und mehr Klimaschutz zu setzen. Das Rad ist Ausdruck eines Lebensgefühls und Symbol einer modernen, fortschrittlichen Gesellschaft.

Ziel von „Stadradeln“ ist es, beruflich und privat möglichst viele Wege mit dem Fahrrad zurückzulegen und dies im dreiwöchigen Aktionszeitraum zu dokumentieren. Jeder Kilometer, der in dieser Zeit mit dem Fahrrad - als Team oder alleine - zurückgelegt wird, kann online unter stadtradeln.de eingetragen oder direkt über die „Stadtradeln“-App (gratis im App-Store erhältlich) verfolgt werden. Radelnde ohne Internetzugang können vor Ort bei ihrer Kommune oder bei der Städteregion Aachen die gefahrenen Radkilometer melden.

Anmelden kann man sich unter www.stadtradeln.de/alsdorf, zusätzlich informiert in Alsdorf der Klimaschutzmanager Marco Stabe telefonisch unter 02404/50334 sowie per E-Mail unter marco.stabe@alsdorf.de. Infos gibt es auch unter www.staedteregion-aachen.de/stadtradeln. Eine Siegerehrung mit Preisverleihung ist im Rahmen des Radkulturtages in Stolberg am 20. September geplant.  

 

 

(apa 28.05.2020)

 Kontakt

Marco Stabe

Stadt Alsdorf
A 61 Amt für Planung und Umwelt

Hubertusstraße 17
D-52477 Alsdorf

Telefon: 0 24 04 / 50 - 334
Fax: 0 24 04 / 50 - 411
E-Mail: marco.stabe@alsdorf.de

© Stadt Alsdorf