Logo Alsdorf (Welle)

Drei Ulmen für den Annapark




Auf Wunsch der Initiative Plant-for-the-Planet und ermöglicht durch eine Spende der Deutschen Reihenhaus AG ist der Annapark nun um drei Ulmen reicher. Im Beisein der Technischen Beigeordneten der Stadt Alsdorf, Susanne Lo Cicero-Marenberg, und gemeinsam mit vielen fleißigen Helfern wurden die Bäume gepflanzt. „Die Ulme ist inzwischen leider selten geworden. Sie wird von einem eingewanderten, aggressiven Pilz befallen und verschwindet zunehmend aus der Landschaft“, sagt Dr. Timo Sachsen vom Amt für Planung und Umwelt der Stadt Alsdorf. Die Flatterulme als „Unterart“ ist von diesem Befall bislang in größerem Maße verschont geblieben. Zudem ist sie Baum des Jahres 2019.

Die Pflanzaktivitäten der Stadt Alsdorf gemeinsam mit Plant-for-the-Planet sind damit in diesem Herbst noch nicht beendet. Am 22.11. folgt die Anlage einer Wildobstwiese im Stadtteil Bettendorf. Interessierte sind herzlich eingeladen. Weitere Informationen gibt Timo Sachsen unter timo.sachsen@alsdorf.de oder telefonisch unter 02404/50241.

(apa 11.11.2019)

Kontakt

Dr. Timo Sachsen

Stadt Alsdorf
A 61 Amt für Planung und Umwelt

Hubertusstraße 17
D-52477 Alsdorf

Telefon: 0 24 04 / 50 - 241
Fax: 0 24 04 / 57999- 241 
© Stadt Alsdorf