Logo Alsdorf (Welle)

Schwerer Verkehrsunfall auf L240 am Freitagabend




Gegen 21:53 Uhr ging der Notruf auf der Feuerwehrleitstelle in Aachen ein: Ein auf dem Dach liegendes Fahrzeug auf Landstraße zwischen Alsdorf Neuweiler und der Hoengener Straße. Neben zwei Einsatzfahrzeugen rückten ein Notarzt und ein Rettungswagen zur Einsatzstelle aus.

Auf der Landstraße 240 angekommen, bestätigte sich das Meldebild. Nach ersten Ermittlungen war das Fahrzeug auf den am Fahrbahnrand angrenzenden Grünstreifen geraten, woraufhin der Fahrer die Kontrolle verlor und sich überschlug. Das Fahrzeug kam auf dem Dach liegend zum Stehen. Zeugen berichteten, dass sich der Fahrer des Unfallfahrzeugs eigenständig aus dem Unfallfahrzeug befreien konnte. Von ihm fehlte bei der Ankunft der Einsatzkräfte jede Spur.

Aus diesem Grund wurde die Einsatzstelle für die weiteren Ermittlungen der Polizei weiträumig ausgeleuchtet. Trotz einer aufwändigen und mehrstündigen Suche konnte der Fahrer des Fahrzeugs nicht gefunden werden.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr streuten die ausgelaufenen Betriebsflüssigkeiten ab. Die Landstraße 240 blieb für die Dauer des Einsatzes und bis zum Abschluss der Straßenreinigung komplett gesperrt. Nach rund 4,5 Stunden war der Einsatz unter der Leitung von Oberbrandmeister Rene Urbach beendet.

(apa 01.06.2019)

 Kontakt

Christoph Simon
Brandmeister u. Pressesprecher 

Andreas Wolf
Pressesprecher

Feuerwehr der Stadt Alsdorf
Am Feuerwehrhaus
52477 Alsdorf 

Tel.: 02404 / 913310

E-Mail: 
pressesprecher@feuerwehr-alsdorf.de

Internet: 
www.feuerwehr-alsdorf.de
www.facebook.com/feuerwehr.alsdorf

© Stadt Alsdorf