Logo Alsdorf (Welle)

Sauber Alsdorf: Neun Tonnen wilden Müll gesammelt




1200 Helfer, neun Tonnen gesammelten Wilden Müll. Das ist die Bilanz nach der 14. Aktionswoche "Sauber, Alsdorf", bei der die Teilnehmerzahl im Vergleich zum Vorjahr noch einmal deutlich gesteigert werden konnte - und so auch die Ausbeute in Sachen Wilder Müll. Organisator Holger Frings und Bürgermeister Alfred Sonders zeigten sich demgemäß auch erfreut über das Ergebnis: "Dass so viele Alsdorfer mitgemacht haben, das ist schon ein toller Erfolg. Das zeigt, dass die Alsdorferinnen und Alsdorfer sensibilisiert sind für ihre saubere Stadt", sagte Bürgermeister Sonders beim Abschluss auf dem Denkmalplatz, auf den die fleißigen Helfer zu einer kräftigen Erbsensuppe, zubereitet vom Deutschen Roten Kreuz (DRK) und finanziert von der Aktionsgemeinschaft Stadtmarketing Alsdorf (ASA),  eingeladen waren. Auch Peter Steingass, Vorsitzender der ASA, zog eine positive Bilanz der Aktionswoche: "Dass eine Tonne mehr Müll gesammelt wurde, ist dem Umstand geschuldet, dass so viel Helfer mehr in diesem Jahr teilgenommen haben", erklärte Steingass. Unter den 1200 Unterstützern waren neben Vereinen, Schulen, Unternehmen und zahlreichen Privatpersonen auch die freiwillige und Berufsfeuerwehr mit insgesamt 60 Helfern. vertreten. 

(apa 20.05.2019)

 Kontakt

Holger Frings

Stadt Alsdorf A 66 
Eigenbetrieb Technische Dienste

Carl-Zeiss-Straße 20
D-52477 Alsdorf

Telefon: 0 24 04 / 55 450 - 16
Fax: 0 24 04 / 57 9999 - 24
E-Mail: holger.frings@alsdorf.de

© Stadt Alsdorf