Logo Alsdorf (Welle)

Freundeskreis des städtischen Chores Alsdorf: Erfolgreiche Konzertsaison, viele Pläne für die Zukunft und Neuwahlen des Vorstandes




Große Zufriedenheit mit dem Erreichtem und Neuwahlen prägten die Mitgliederversammlung des Freundeskreises des städtischen Chores Alsdorf. Chordirektor Günter Kerkhoffs und Chorleiterin Vera Kerkhoffs-Creutz blickten auf ein sehr erfolgreiches Konzertjahr zurück. Beispielhaft ließen sie das erfolgreiche Disneykonzert „Lass‘ los – Disney mal anders“ in der Stadthalle Alsdorf Revue passieren, das ausgezeichnetes Echo beim Publikum fand und das auch wirtschaftlich erfolgreich über die Bühne ging. Schon im Vorfeld lief der Kartenverkauf sehr gut.  Auch das sehr stimmungsvolle und erfolgreiche Winterkonzert im Alsdorfer Energeticon rief äußerst positive Reaktionen des Publikums hervor. Auch aus dem Chor heraus wurde dieses Konzert posotiv beurteilt. Daran knüpft Chorleiterin Vera Kerkhoffs-Creutz 2019 an mit einem Konzert

im Winter 2019 unter dem Titel „Sun, moon, and stars“ im Alsdorfer Energeticon. Ebenfalls 2019 startet der Chor auch mit den Vorbereitungen eines 80er-Jahre-Konzertes mit Band und Tänzern, das 2020 zum Europafest am 2. Septemberwochenende aufgeführt werden soll. Ein Höhepunkt wird 2020 auch die geplante Konzertreise ins bretonische Saint-Brieuc sein. Der Chor bringt  dann das 80-er-Jahre Konzert als Kulturbotschafter aus Alsdorf auf die Bühne der Partnerstadt. Anlass sind die Jubiläumsfeierlichkeiten  zum 50jährigen Bestehen der Städtepartnerschaft zwischen Alsdorf und St. Brieuc. Auch Chordirektor Günther Kerkhoffs unterstrich die erfolgreiche Konzertsaison der städtischen Chöre Alsdorf und hob insbesondere die Konzerte zu Weihnachten und Silvester hervor. Er blickte auch auf das Konzert in der Schaufenberger Kirche am 7. April, zu dem noch Karten zu haben sind, auch an der Abendkasse. Um 19 Uhr startet das Konzert, gesungen werden bekannte und unbekannte Mozart-Werke: Vesperae Solennes de Confessore KV 339, Missa Nr. 14 in Dur KV 317, Krönungsmesse. 

2019. Im Kassenbericht – der Kassiererin Marlies Jungen wurde durch die Kassenprüfer eine einwandfreie Kassenführung bestätigt – hob Jungen vor allem auch die erfreulich hohe Zahl von 14 neuen Mitgliedern hervor. Der Vorstand wurde einstimmig entlastet, bevor die Neuwahlen satzungsgemäß nach drei Jahren anstanden.

Geschäftsführer Josef  Schmitz trat nicht mehr zur Wahl an. Ann-Cathrin Krüger folgte als neue Geschäftsführerin.

Irmgard Bösl und Marlies jungen wurden als Vorsitzende und Kassiererin einstimmig wiedergewählt.

Zum stellvertretenden Vorsitzenden wurde Jonathan Heinrichs gekürt.  Vorsitzende Irmgard Bösl dankte allen Beteiligten für ihr Kommen und insbesondere den ehrenamtlich Engagierten für ihr Engagement.

(apa 02.04.2019)

 Kontakt

Beate Schlimmer

Stadt Alsdorf
A 13 Amt für Kultur und Öffentlichkeitsarbeit

Hubertusstraße 17
D-52477 Alsdorf

Telefon: 0 24 04 / 50 - 380
Fax: 0 24 04 / 50 - 303
E-Mail: beate.schlimmer@alsdorf.de

 Kontakt

Städtische Chöre Alsdorf

Leitung: Chordirektor ADC Günther Kerkhoffs

Email: vorstand@chor-alsdorf.de

Internet: www.chor-alsdorf.de

© Stadt Alsdorf