Logo Alsdorf (Welle)

Kranzniederlegung am Volkstrauertag, Sonntag, 18. November, am Ehrenmal im Südpark, Übacher Weg




Den Volkstrauertag am Sonntag, 18. November, begeht die Stadt Alsdorf gemeinsam mit dem Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge traditionell im Rahmen einer Feierstunde am Ehrenmal im Südpark am Übacher Weg, teilt das Presseamt der Stadt Alsdorf mit. Es werden auch Bürgermeister Gerd Leers der Gemeente Brunssum sowie Vertreter des dortigen Partnerschaftskomitees an den Veranstaltungen teilnehmen. Begonnen wird der Volkstrauertag um 11.15 Uhr mit dem gemeinsamen Besuch der Messe in der St.-Castor-Kirche in Alsdorf. Die Freiwillige Feuerwehr Alsdorf stellt eine Ehrenwache am Denkmal. Gegen 12.45 Uhr legen der Erste Beigeordnete Ralf Kahlen sowie der stellv. Bürgermeister Dirk Schaffrath am Ehrenmal Kränze nieder und gedenken der Toten. Zur Kranzniederlegung wird ein Gebet durch Diakon Joachim Stümpel gesprochen; außerdem spielt das Trommler- und Pfeiferkorps “Vereinte Freunde” Hoengen zugl. Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr. Anschließend werden an der Gedenkstätte für die Verfolgten des Dritten Reiches, aller Kriege und Opfer von Terrorherrschaften durch Bürgermeister Gerd Leers sowie durch den Ersten Beigeordneten Ralf Kahlen und stellv. Bürgermeister Dirk Schaffrath ebenfalls Kränze niedergelegt.

(apa 07.11.2018)

 Kontakt

Beate Schlimmer

Stadt Alsdorf
A 13 Amt für Kultur und Öffentlichkeitsarbeit

Hubertusstraße 17
D-52477 Alsdorf

Telefon: 0 24 04 / 50 - 380
Fax: 0 24 04 / 50 - 303
E-Mail: beate.schlimmer@alsdorf.de

© Stadt Alsdorf