Logo Alsdorf (Welle)

Eröffnung: Adventure-Minigolfanlage am Alsdorfer Kahnweiher


Testrunde zur Eröffnung: Bürgermeister und Geschäftsführer der Foga Alfred Sonders (r.) hat den ersten Schlag. Golf-Europe-Vertriebsleiter Carsten Volpert (v.l.), Betreiber Oliver und Dieter Bergrath, Foga-Prokurist Ernst Erasmus und stellvertretender Bürgermeister Friedhelm Krämer nahmen die Herausforderung an.

Im 50. Jahr seines Bestehens ist der Alsdorfer Tierpark um eine neue und in der gesamten Region einmalige Attraktion reicher. Oliver Bergrath, Pächter des Kahnweihers und Betreiber der „Tortuga“-Beach-Bar am Alsdorfer Weiher, lädt künftig Besucher auf die gleich neben dem Kahnweiher gelegene Adventure-Golf-Anlage ein. Rund 200.000 Euro hat Oliver Bergrath in die Errichtung der Anlage investiert, die klassisches Minigolf-Spiel in einem ganz neuen Ambiente präsentiert. Die 18 Bahnen der Anlage sind komplett mit Kunstrasen versehen und dürfen von den Spielern – anders als beim klassischen Minigolf – betreten werden. Und jede Bahn hat ihren eigenen, besonderen Pfiff. So wird es bei einer Bahn sogar nötig sein, mit einem Floß über einen Teich zu setzen. Viel Grün und einige maritime Accessoires runden die neue Anlage optisch ab, die auf zwei Ebenen bespielt wird. Oben im Hang fangen die Spieler an und spielen sich dann Bahn um Bahn an das Ufer des Kahnweihers hinunter. „Ich habe mir die Bahn schon vor dem Bau schön vorgestellt – aber an vielen Ecken ist sie noch schöner geworden“, ist Oliver Bergrath mit dem Ergebnis mehr als zufrieden. Ein echtes Highlight – so sieht es auch Alfred Sonders als Geschäftsführer der Alsdorfer Freizeitobjektegesellschaft (Foga). „Diese Anlage sucht ihresgleichen. Das ist ein weiterer toller Mosaikstein an unserem Tierpark, dessen Entwicklung allein in diesem Jahr sehr große Fortschritte gemacht hat.“ Ein langfristiger Mietvertrag zwischen Foga und Oliver Bergrath soll den Bereich am Kahnweiher dauerhaft mit Leben füllen.

Geöffnet wird die Bahn – wie auch der Kahnweiher – während der Ferienzeit um 11 Uhr. Außerhalb der Ferien kann ab 14 Uhr gespielt werden. Dank einer Beleuchtung aller Bahnen wird das Spiel an Herbsttagen auch nach Einbruch der Dämmerung möglich sein. Erwachsene zahlen pro Partie 6,50 Euro, Kinder 5,50 Euro. Auch Kombikarten Adventure-Golf/Tretbootfahrt sind im Angebot. Gruppen – auch für Kindergeburtstage – können Termine außerhalb der regulären Öffnungszeit reservieren. 

(apa 08.08.2017)

 Kontakt

Ansprechpartner für den Grillplatz und alle Belange rund um den Alsdorfer Tierpark:

Alsdorfer Freizeitobjekte GmbH
Tierpark Alsdorf

Geschäftsleitung:
ppa. Ernst Erasmus 

Telefon: 0 24 04 / 90 60 - 0
Fax: 0 24 04 / 90 60 51

E-Mail: 
info@stadthalle-alsdorf.de

Internet: 
www.stadthalle-alsdorf.de

© Stadt Alsdorf