Logo Alsdorf (Welle)
Illustration
Annapark-Flächen Annapark-Flächen Annapark-Flächen

Grundstücksteilung

Die Teilung eines bebauten Grundstückes und die Fortschreibung im Grundbuch bedarf zu ihrer Wirksamkeit gem. § 8 Abs. 1 BauO NRW der Genehmigung der Gemeinde.

Der Antrag auf Teilung eines bebauten Grundstückes erfolgt durch einen öffentlich bestellten Vermessungsingenieur oder dem Eigentümer.

Zur Beurteilung des Antrages sind die gem. § 17 der Verordnung über bautechnische Prüfungen (BauPrüfVO) erforderlichen Unterlagen einzureichen. Hierzu gehören neben dem amtlichen Lageplan im Maßstab nicht kleiner als 1:500 auf der Grundlage des Liegenschaftskatasters (nicht älter als 6 Monate) auch Bauzeichnungen, soweit sie zur Beurteilung des Antrages erforderlich sind.

Erst nach Vorliegen der Teilungsgenehmigung kann der öffentlich bestellte Vermessungsingenieur die Umschreibung im Liegenschaftskataster beantragen.

Die Bearbeitung von Anträgen zur Grundstücksteilung ist gebührenpflichtig und richtet sich nach der Allgemeinen Verwaltungsgebührenordnung (AverwGebO NRW)

Kontakt

Jörg Hansen

Stadt Alsdorf
A 63 Bauordnungsamt

Hubertusstr. 17
D-52477 Alsdorf

Telefon: 0 24 04 / 50 - 442
Fax: 0 24 04 / 57 999 - 442
E-Mail: joerg.hansen@alsdorf.de

© Stadt Alsdorf