Logo Alsdorf (Welle)


Neue Dokumentationstafeln erzählen die spannende Geschichte Alsdorfer Industriedenkmäler

Der Pro ENERGETICON e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, das einzigartige...

Eine lebendige Talkrunde beendet Alsdorfer Jahresprogramm „25 Jahre nach dem Bergbau“

Mit einem besonderen Rück- und Ausblick ist das umfangreiche Jahresprogramm der...

Das Netzwerk erzählte Geschichte ist gestartet!

Das ENERGETICON will Brücken bauen zwischen den Generationen, die die...

Gedenken an einen fast vergessenen Unfall

Der schwere Bergbauunfall vom 30. Oktober 1930 hat sich tief in das kollektive...

Starke Symbolik in Stahl

Wenn die letzte noch aktive Zeche des Ruhrgebiets, kurz vor ihrer eigenen...

„Rumpens Mannenkoor Brunssum“ begeistert im Fördermaschinenhaus

Am Ende gab es tosenden Applaus und stehende Ovationen für die 45 Sänger vom...

Das zweite Zuhause ist das ENERGETICON!

Die Saxofonfans des kleinen Europa rund um den Dreiländerpunkt hatte sich zum...
>>Alle aktuellen Meldungen
 
Illustration
Energeticon - Stelen Energeticon - Umformer im Fördermaschinenhaus Energeticon - Stelen

Willkommen im ENERGETICON!

Willkommen an einem einzigartigen Ort.

Alle Welt redet von der Energiewende. Im ENERGETICON wird sie auf faszinierende Art und Weise erklärt.

Das ENERGETICON ist eine Zeitreise, die Alt und Jung begeistert. Es ist die Reise von der Sonne zur Sonne; aus der Vergangenheit des Aachener Reviers in die Zukunft der Energieversorgung.

Das ENERGETICON ist einmalig. Nur hier wird die Geschichte von den Ursprüngen fossiler Energieträger zu den erneuerbaren Energiequellen im Zusammenhang erzählt.

Im Bergwerk zeigt das ENERGETICON, wie im Aachener Revier das schwarze Gold gewonnen worden ist. Anfassen ist hier wie überall in der Erlebniswelt der Energie erlaubt.

Das ENERGETICON lädt ein, mit Licht, Wärme, Kälte und Strom zu experimentieren. Oder zu entdecken, wie eine Brennstoffzelle funktioniert oder warum unser Körper ein Sonnenkraftwerk ist. Verblüffende Experimente wecken das Interesse an den Naturwissenschaften. Das ENERGETICON ist außerschulischer Lernort.

Im ENERGETICON werden Energiemanager gesucht. Sie können verschiedene Energiequellen so kombinieren, dass 24 Stunden lang immer so viel Strom da ist, wie zu den unterschiedlichen Tageszeiten gebraucht wird.

Das ENERGETICON steht auf historischem Boden. Früher wurde hier Steinkohle gefördert. Heute harmonieren die Denkmäler alter Industriearchitektur mit der neuen Erlebniswelt in herausragendem Design. Gestaltungspreise wie der one show award (New York) oder der red dot award (Berlin) verleihen dem ENERGETICON internationales Renommee.

Das ENERGETICON ist Tagungsort für Unternehmen, Symposien oder Workshops. Es ist der außergewöhnliche Rahmen, in dem Firmen sich und ihre Produkte präsentieren. Bei privaten Feiern überzeugt das ENERGETICON mit seinem ganz besonderen Flair.

Im historischen Fördermaschinenhaus des ENERGETICON vereinen sich Industriearchitektur, Musik, Theater oder Comedy zu energiegeladener Harmonie für alle Sinne.

Wenn der Körper nach so viel Erlebnis neue Energie braucht, verwöhnt das Bistro & Restaurant EDUARD mit kulinarischen Angeboten. Warum das Bistro EDUARD heißt? Auch diese Antwort gibt das ENERGETICON.

 Kontakt

Harald Richter
Geschäftsführer


ENERGETICON gGmbH
Konrad-Adenauer-Allee 7
D-52477 Alsdorf

Telefon: 0 24 04 / 59 911 - 11

E-Mail: 
harald.richter@energeticon.de

Internet: 
http://www.energeticon.de

© Stadt Alsdorf