Logo Alsdorf (Welle)

Ferienspiele machen auch in kleinerem Rahmen riesigen Spaß




Zwar sind in Alsdorf aufgrund der weiterhin nötigen Corona-Schutzmaßnahmen keine einzelnen Ferienspiele im gewohnt großen Umfang möglich, doch stehen den Kindern zahlreiche kleinere Angebote offen, die bestens genutzt werden.

Neben dem städtischen Jugendtreff Alte Dorfschule, der Kleinen Offenen Tür in St. Castor und der Jugendkunstschule "Aber Hallo" bieten die Offenen Ganztagsgrundschulen viele Betreuungsangebote an. "Jedes Kind, das ein Angebot brauchte, hat auch eines bekommen", zeigte sich Bürgermeister Alfred Sonders bei seinen Besuchen vor Ort glücklich.

Zwischen 20 und 30 Kinder können pro OGS unter Corona-Bedingungen betreut werden in der Broicher Siedlung, in Hoengen, Kellersberg, Ofden, Annapark und Blumenrath. Standorte, deren bauliche Aufrüstung zum Teil bereits begonnen hat oder in den kommenden Monaten beginnen wird, wie Alfred Sonders unterstreicht. "Alle OGS-Standorte werden von uns gezielt ausgebaut, damit wir auch in Zukunft die bestmögliche Betreuung für unsere Kinder anbieten können."

(apa 13.07.2020)

Kontakt

Sabine Schäfer
stellv. Amtsleiterin

Stadt Alsdorf
A 51.1 Jugendamtsverwaltung

Hubertusstraße 17
D-52477 Alsdorf

Telefon: 02404 / 50 - 446
Fax: 02404 / 57999 - 446
© Stadt Alsdorf