Logo Alsdorf (Welle)

Untersuchungsbericht liegt vor: Genaue Trasse des alten Luftschutzstollens unter dem Burgpark ermittelt - Fachbüro grenzt einsturzgefährdete Bereiche ein - verbleibende Sperrungen dringend beachten




Als Vorsichtsmaßnahme im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht wurden im Februar Teile des Burgparks und der Spielplatz an der Burgstraße aus Sicherheitsgründen abgesperrt. Grund hierfür war ein Einbruch in der Grünanlage im Bereich der Trasse eines alten Luftschutzstollens. Ein Fachbüro, das in den vergangenen Wochen umfassende Sondierungsarbeiten im Burgpark vorgenommen hat, hat nun seinen Untersuchungsbericht vorgelegt. Als Ergebnis ist mitzuteilen, dass die Einzäunung auf die Bereiche reduziert werden konnte, wo eine konkrete Gefahr nicht ausgeschlossen werden kann bzw. Sanierungsarbeiten erforderlich sind. Mit der weiteren Vorbereitung der erforderlichen Maßnahmen wird nun zügig begonnen. Die Verwaltung bittet daher um Verständnis, dass die reduzierte Absperrung aus Sicherheitsgründen bis auf weiteres bestehen bleiben muss und bittet ausdrücklich darum, die noch eingezäunten Bereiche weiterhin nicht zu betreten. 

(apa 03.07.2020)

 Kontakt

Stadtentwicklung Alsdorf GmbH

Burgstraße 17
D-52477 Alsdorf

Telefon: 0 24 04 / 599 780
Fax: 0 24 04 / 599 78 19

E-Mail: 
info@stadtentwicklung-alsdorf.de

Internet: 
www.stadtentwicklung-alsdorf.de 

© Stadt Alsdorf