Logo Alsdorf (Welle)
Illustration

Radfahren

Ob es der Weg zur Arbeit ist, die sportliche Tour oder der Ausflug in der Freizeit: Wer in Alsdorf mit dem Fahrrad unterwegs ist, findet garantiert die richtige Route. Ein großes und gut beschildertes Netz von Radwegen führt quer durch die Stadt und deren Felder und Wälder.Als Teil des Fahrrad-Knotenpunktsystems, das die Kommunen der Städteregion Aachen und die angrenzenden Gemeinden in Belgien und den Niederlanden verbindet, ist auch der Start einer großen Radtour in Alsdorf kein Problem. Hier fällt die Orientierung leicht und hier führen gut ausgebaute Radwege sicher durch die Stadt.

Der Radler ist stets dann im Blick, wenn in Alsdorf über neue Straßen nach-gedacht wird. Seine Sicherheit und der Spaß am Radfahren werden beim Ausbau ganz selbstverständlich berücksichtigt. So war es auch bei der Planung der Haltestellen der Euregiobahn oder den Busverknüpfungspunkten: Wer am Annapark oder am Mariadorfer Dreieck einsteigt, kann sein Fahrrad dort bequem und sicher abstellen. 

Mit dem Radwegebeauftragten (siehe Kontaktbox rechts) haben Fahrradfreunde sogar einen eigenen Ansprechpartner. Er freut sich über Lob und Kritik und gibt Anregungen gern an die Verwaltung weiter. Auch bei der Planung von Rad-touren ist der begeisterte Radfahrer gern behilflich. 

 Kontakt

Georg Felkel

Stadt Alsdorf
A 65 Bauamt

Hubertusstraße 17
D-52477 Alsdorf
Zimmer 514

Telefon: 0 24 04 / 50 - 387
Fax: 0 24 04 / 57 999 - 387
E-Mail: georg.felkel@alsdorf.de

 Kontakt

Denis Kruse

Stadt Alsdorf
A 65 Bauamt

Hubertusstraße 17
D-52477 Alsdorf
Zimmer 513

Telefon: 0 24 04 / 50 - 448
Fax: 0 24 04 / 57 999 - 448
E-Mail: denis.kruse@alsdorf.de

 Kontakt

Norbert Seimetz

Radwegebeauftragter

norbert.seimetz@web.de

© Stadt Alsdorf