Logo Alsdorf (Welle)

Infoabend zu Essstörungen: „Wenn Essen zum Problem wird…“


Foto: © congerdesign@pixabay.com

„Wenn Essen zum Problem wird…“ - unter diesem Titel bietet das Jugendamt der Stadt Alsdorf in Zusammenarbeit mit der Planungsgruppe Mädchenarbeit eine Informationsveranstaltung für Eltern betroffener Kinder und Jugendlicher sowie für andere Interessierte an.

An dem Abend sollen die Formen von Essstörungen aufgezeigt und Möglichkeiten der Vorbeugung erörtert werden. Zusätzlich wird es Informationen über mögliche Hilfsangebote geben. Referentinnen sind Ruth Schwalbach (Suchthilfe Aachen/Fachstelle Essstörung) und Elke Koch (Suchthilfe in der Städteregion Aachen/Fachstelle für Suchtvorbeugung). Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 13. November, von 18.30 bis 20.30 Uhr im Kultur- und Bildungszentrum, Carl-von-Ossietzky-Straße, in Alsdorf statt. Die Teilnahme ist frei, um Anmeldung wird gebeten im Jugendamt der Stadt Alsdorf, Agnes Migenda, 02404/50406, per Mail unter agnes.migenda@alsdorf.de oder bei den Schulsozialarbeiterinnen der Alsdorfer Schulen. 

(apa 31.10.2019)

 Kontakt

Agnes Migenda

Stadt Alsdorf
A 51 Jugendamt 

Hubertusstraße 17
D-52477 Alsdorf

Telefon: 0 24 04 / 50 - 406
Fax: 0 24 04 / 57 999 - 406
E-Mail: agnes.migenda@alsdorf.de

© Stadt Alsdorf