Logo Alsdorf (Welle)
Illustration

„Ein Staat zerbricht“

Geschichtsverein Alsdorf und VHS laden ein zum Vortrag

Im Rahmen des Europafestes lädt traditionell der Geschichtsverein Alsdorf ein zu einem Vortrag, der sich dem Partnerland der Festivitäten widmet. Einmal mehr in bewährter in Kooperation mit der Volkshochschule (VHS): „Ein Staat zerbricht – das Ende des Königreichs der Vereinigten Niederlande und die Geburt Belgiens“ lauten die von dem renommierten Historiker Prof. Dr. phil. Frank Pohle dargebotenen Ausführungen zum Thema Belgien. Der Wiener Kongress gründete 1815 das „Königreich der Vereinigten Niederlande“, dessen Staatsgebiet die heutigen Benelux-Länder umfasste und dessen Herrschaft Wilhelm I. von Oranien-Nassau antrat. Schon 15 Jahre später brach dieses Reich mit der Belgischen Revolution auseinander. Der Vortrag von Prof. Pohle widmet sich der Entstehung des neuen gesamtniederländischen Staates, seiner Webfehler und seinem Ende mit der Gründung des Königreichs Belgien.

Interessierte sind eingeladen, am Montag, 9. September, 19 Uhr in den Großen Ratssaal des Rathauses (1. Etage) zu kommen. Der Eintritt ist frei.

Europafest 2019 -Plakat

© Stadt Alsdorf