Illustration
Logo Alsdorf (Welle)

Sprache

„Spracherwerb ist der Schlüssel für die Integration der Kinder in unser gesellschaftliches Leben!“ 

Alltagsintegrierte Sprachförderung ist ein wichtiger Baustein zum Erwerb der Sprache. Miteinander reden, spielen und Zeit verbringen sind u. a. Grundvoraussetzungen für den Spracherwerb. Sprach- und Sprecherziehung findet täglich statt, wie Bilderbuchbetrachtungen, Reime, Kreis- und Singspiele, Liedeinführungen, Rätsel  oder Hörspiele.

 

Im Rahmen des Bundesprogramms „Sprach Kita – weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ arbeitet Frau Kerstin Hoekstra seit dem 1.Juni 2017 in unserer Einrichtung als Sprachfachkraft. Die alltagsintegrierte sprachliche Bildung für Kinder unter sowie über 3 Jahren, inklusive Pädagogik, Teambegleitung und intensive Elternarbeit, sind die Schwerpunkte ihrer täglichen gruppenübergreifenden Arbeit.

                                      

Darüber hinaus fördern wir unsere Kinder mit entsprechenden Spiel- und Beschäftigungsmaterialien.

Um einer Lese-Rechtschreibschwäche vorzubeugen, bieten wir den  angehenden Schulkindern, 20 Wochen vor der Einschulung, das „Aachener Programm zur LRS-Prävention, an.

Für Kinder, die einen zusätzlichen Sprachförderbedarf haben, halten wir folgende Sprachprogramme vor:

  • Wir verstehen uns gut – spielerisch Deutsch lernen
  • Aufmerksamkeitstraining mit Petra 
  • Heraus mit der Sprache -eine alltagsintegrierte Sprachförderung
  •  

Kontakt

Städt. Familienzentrum Annapark

Willy-Brandt-Ring 2
D-52477 Alsdorf

Leitung: Nejla Stolz

stellv. Leitung: Daniela Maaßen

Telefon: 0 24 04 / 55 83 35

E-Mail: kita-annapark@alsdorf.de

© Stadt Alsdorf