Illustration
Logo Alsdorf (Welle)

Opus

Im September 2005 traten 14 Kindertagesstätten in der Stadt Alsdorf dem OPUS-Netzwerk NRW (Offenes Partizipationsnetz und Schulgesundheit) bei.

Das Landesprogramm diente ursprünglich der Förderung von Projekten zur Gesundheitserziehung in Schulen und wurde in diesem Jahr um die Förderung von Kindertageseinrichtungen erweitert.

Nachdem  im Herbst das "Koordinierungsgremium OPUS-Netzwerk in der Stadt Alsdorf" im Rahmen des Arbeitskreises "Pädiatrie" gebildet wurde, dem - neben Vertretern von Kindertageseinrichtungen, den Spitzenverbänden, dem Jugendamt  und Therapeuten - auch das Gesundheitsamt angehört, entwickelte die städtische Kindertagesstätte Straßburger Straße (Kita Drachenburg) das OPUS-Projekt „Kindertagesstätten in Bewegung“. 

 

Dieses Projekt vertieft und erweitert das gesundheitsfördernde Klima in der Kindertagesstätte, besteht aus drei Blöcken und verfolgt die generellen Ziele:

  • Körperliche Aktivitäten (angeleitete Bewegung in der Gemeinschaft, bewusste Körperwahrnehmung)
  • Zusammengehörigkeitsgefühl (Hilfsbereitschaft, Rücksichtnahme, Respekt, Akzeptanz, Toleranz)
  • Übernahme von Verantwortung(Wertschätzung des eigenen und der anderen Körper, Vorbildfunktion der Erwachsenen)
  • Vertrauensaufbau (bessere Identifikation mit der Einrichtung, Vertrauen in das eigene Können, Vertrauen zu den anderen Teilnehmern)
  • Förderung der Kommunikation (Erfahrungsaustausch, gemeinsame Entwicklung von Ideen)

 

Hier geht es zu den Blöcken:

Kontakt

Städt. Familienzentrum i. Verbund
"Mariadorf-Blumenrath"
Straßburger Straße

Straßburger Straße 86
D-52477 Alsdorf

Marie-Luise Heinrichs
Leitung: Frau Heinrichs

Frau Janina Esser, kommissarische Stellvertreterin
Frau Janina Esser,
kommissarische Stellvertreterin

Telefon: 0 24 04 / 66 000

E-Mail: kita-strassburg@alsdorf.de

© Stadt Alsdorf