Illustration
Logo Alsdorf (Welle)
Aktuelles Städt. Familienzentrum Florianstraße
05.03.20 / Stadt Alsdorf - Städt. Kindertageseinrichtungen/Familienzentren

Neue Spiegelwand im städtischen Familienzentrum Florianstraße bietet tolle Möglichkeiten

Bild zum Artikel
Um vor ihr zu tanzen ist sie prima geeignet, zum Theaterspielen ebenfalls – oder einfach, um mal vor ihr zu stehen und sich die eigenen Grimassen anzuschauen. Mit einer langen Spiegelwand hat das städtische Familienzentrum Florianstraße jetzt seinen Mehrzweckraum bestücken können. Ermöglicht wurde die Anschaffung dank der Unterstützung der Kulturstiftung der Sparkasse Aachen, die 1.800 Euro beigesteuert hat, sowie des kitaeigenen Fördervereins „Fazeflo“, der weitere 2.000 Euro aufgebracht hatte. Im Beisein des Bürgermeisters Alfred Sonders wurde die Spiegelwand jetzt vorgestellt. „Die ist klasse, damit lassen sich viele pädagogische Konzepte unterstützen“, lobte Sonders die Vorzüge der Spiegelfläche, von der auch Kinder mit erhöhtem Förderbedarf profitieren sollen. Wie toll man sich damit...

Mehr...

20.12.17 / Stadt Alsdorf - Städt. Kindertageseinrichtungen/Familienzentren

45 Kinder werden in neuer DRK-Kita am Ofdener Geranienweg betreut

Bild zum Artikel
Der wachsenden Beliebtheit bei Familien kommt die Stadt Alsdorf auch mit einer Ausweitung des Betreuungsangebotes nach: Seit wenigen Wochen haben 45 Kinder in zwei Gruppen viel Spaß in der neu eingerichteten Kita am Ofdener Geranienweg. Das Deutsche Rote Kreuz, das die Räume des ehemaligen katholischen Kindergartens zwischenzeitlich viele Jahre lang als Unterkunft genutzt hatte, ist dort nun Trägerin der Kindertagesstätte. In der werden Kinder von drei bis sechs Jahren betreut, denn auch in dieser Altersspanne steigt die Nachfrage. „Wir sind sehr froh, dass das Deutsche Rote Kreuz spontan bereit war, den Betrieb dieser Kita zu ermöglichen“, sagte Bürgermeister Alfred Sonders bei der Vorstellung der Räume. Für Ingo Kohnen, Präsident des DRK-Kreisverbandes Städteregion Aachen, war es eine Ehrensache. „Ich kenne dieses...

Mehr...

20.12.17 / Stadt Alsdorf - Städt. Kindertageseinrichtungen/Familienzentren

Fünf Erzieherinnen des städt. Familienzentrums Florianstraße haben „Papilio“-Zertifikate

Bild zum Artikel
Das Präventionsprogramm „Papilio-3 bis 6“ unterstützt Erzieher und Eltern dabei, sozial-emotionalen Kompetenzen von Kindern zu stärken. Mit dem Programm legen die Erzieherinnen spielerisch den Grundstein für eine gesunde Entwicklung und wappnen die Kinder gegen Sucht und Gewalt. Im städtischen Familienzentrum Florianstraße haben jetzt die pädagogischen Fachkräfte Christine Richter, Kathrin Worm, Sabine Quadflieg, Daniela Obringer und Anne-Kathrin Billmann nach ihrer zweijährigen Fortbildung die  Papilio-Zertifikate erhalten. Zu den ersten Gratulanten gehörte Ruth Classen, Fachberatung für Kindertageseinrichtungen der Stadt Alsdorf. „Wir setzen Papilio bereits seit 2008 in unserer Einrichtung um“, sagte Kita-Leiterin Gerda Backes. „Wenn wir neues Fachpersonal bekommen, sollen diese Kollegen...

Mehr...

29.11.17 / Stadt Alsdorf - Städt. Kindertageseinrichtungen/Familienzentren

Das Familienzentrum Florianstraße erreicht 2. Platz beim innogy-Klimaschutzpreis 2017, Sonderpreis für das Streuobstwiesenprojekt des Familienzentrums Kellersberg

Bild zum Artikel
Der innogy-Klimaschutzpreis 2017 würdigt Initiativen, die sich auf besondere Weise für den Umwelt- und Klimaschutz in einer Kommune einsetzen. Energie einsparen, Umweltbeeinträchtigungen reduzieren, die Qualität von Luft und Wasser verbessern, Lebensräume erhalten oder zur Umweltbildung beitragen: Klimaschutz erstreckt sich auf viele Gebiete. Entsprechend vielfältig waren die Ideen. Jetzt hat die Stadt Alsdorf drei Preisträger ausgewählt. Die Urkunden und das Preisgeld von insgesamt 2.500 Euro wurden von der Technischen Beigeordneten Susanne Lo Cicero-Marenberg, dem Alsdorfer Klimaschutzmanager Marco Stabe und Sarah Thießen, Kommunalbetreuerin der innogy, übergeben. Teilnehmer der Garten-AG und der Technik/MINT-Gruppe der Gustav-Heinemann-Gesamtschule hatten einen „Biomeiler“ konzipiert. Dabei wird die Wärmeenergie...

Mehr...

23.09.16 / Stadt Alsdorf - Städt. Kindertageseinrichtungen/Familienzentren

Kinder bestmöglich betreuen: Neues Qualifizierungsangebot für Tagespflegepersonen

Bild zum Artikel
Was dem einen sein Garten, ist dem anderen sein Wald. „Ich hab‘ hier im Grunde einen richtig schicken Waldkindergarten“, sagt Joanna Güttner und deutet weit hinein in das große Außengelände hinter ihrem Haus. Ein hölzernes Spielhaus gibt es dort, einen Sandkasten, viele Buddelsachen und ganz einfach das: eine Menge Natur! Fünf Knirpse gibt es auch, die das zu jeder Jahreszeit genießen können, denn Joanna Güttner ist ihre Tagesmutter. Eine von 26, die derzeit in Alsdorf Betreuungsplätze anbieten. Seit fünf Jahren betreut sie Kinder daheim in Alsdorf-Ost, „und ich genieße jede Minute davon. Der intensive Kontakt mit den Kleinen und den Eltern ist einfach etwas Besonderes.“ Meist ist sie draußen im Freien und geht mit den Kindern auf Entdeckungstour im eigenen Garten. Matschhosen und...

Mehr...

29.03.16 / Stadt Alsdorf - Städt. Kindertageseinrichtungen/Familienzentren

Ostereiersuche mit dem Invalidenverein ANNA Mitte am 24.03.2016

Bild zum Artikel
Nachdem die 110 Jungen und Mädchen des städtischen Familienzentrums Florianstraße am Gründonnerstag den Gästen des Invalidenvereins und der Verwaltung ein Begrüßungsständchen gesungen haben, geht es los zur Ostereiersuche. Der „Osterhase“ hat viele bunte Eier für die Kinder versteckt. Gesponsert vom Invalidenverein ANNA Mitte. Schon um 7 Uhr am Morgen kommen die Herren der „ Gartengruppe“ in die Einrichtung, um die Nester liebevoll zu gestalten und zu verstecken. Der Invalidenverein ANNA Mitte unterstützt die Einrichtung bei der Pflege des Außengeländes seit vielen Jahren. Ganz selbstverständlich kommen die Herren der „Gartengruppe“ unter der Federführung von Peter Schneiderwind in die Einrichtung und verhelfen dem Außengelände zu einer schöneren und gepflegten...

Mehr...

20.11.15 / Stadt Alsdorf - Städt. Kindertageseinrichtungen/Familienzentren

Kistenzauber der Tanzschule Dance Loft - Kinder des städtischen Familienzentrums Florianstarße begeistert

Bild zum Artikel
Mit viel Freude bewegten sich die 4- bis 5-jährigen Kinder des städtischen Familienzentrums Florianstraße zwischen den Kisten. Nach einer Choreographie von Yorgos Theodoridis der Dance Loft Schule Aachen tanzten zwei Tänzer der Schule für die Kinder eine Geschichte vom Piraten und dem Krokodil. Dabei erlebten die Kinder die zahlreichen Facetten des Tanzes wie Ballett, Jazz und Hip Hop. Im Anschluss konnten sich die 4- bis 5-jährigen Tänzerinnen und Tänzer selbst in unterschiedlichen Bewegungsformen unter  Anleitung einer Tanzpädagogin zwischen den Kisten üben.    Ziel des Projektes ist neben der Freude an der Bewegung, auch das Selbstwertgefühl eines Kindes zu stärken. Der Kistenzauber wurde aus dem Bildungs- und Teilhabepaket der StädteRegion Aachen finanziert. Kontakt: Gerda Backes, Fon: 02404-2...

Mehr...

20.10.15 / Stadt Alsdorf - Städt. Kindertageseinrichtungen/Familienzentren

Kräftige Spende von EWV an Förderverein Fazeflo: städtisches Familienzentrum Florianstraße in Alsdorf erhält neues Klettergerüst

Bild zum Artikel
Bewegung ist ein Schlüssel in der kindlichen Entwicklung – das gilt schon seit den ersten Lebensmonaten. Kinder haben Spaß und Freude an der Bewegung – und die Kleinen des städtischen Familienzentrums Florianstraße in Alsdorf haben jetzt noch bessere Möglichkeiten zum Toben. Die Sponsoringaktion der EWV  hat eine großzügige Spende an den Förderverein Fazeflo des städtischen Familienzentrums Florianstraße gegeben. Für 2500 Euro wurde ein Klettersystem für den Bewegungsraum der Kita Florianstraße angeschafft.   Kerstin Quauke und Jan Stellmach nahmen als erste und zweite Vorsitzenden die Unterstützung entgegen. Alsdorfs Bürgermeister Alfred Sonders freute sich gemeinsam mit Kita-Leiterin Gerda Backes sehr über die Finanzspritze und dankte dem Sponsor EWV, vertreten durch Yvonne...

Mehr...

05.10.15 / Stadt Alsdorf - Städt. Kindertageseinrichtungen/Familienzentren

Vorschulkinder des Familienzentrums Florianstraße besuchten Tivoli in Aachen

Bild zum Artikel
Die Vorschulkinder des Familienzentrums besuchten mit ihren Erzieherinnen den Tivoli in Aachen. Nach der Besichtigung des Stadions, stand ein Training auf dem Programm. Diese Aktion wurde aus dem Bildungs- und Teilhabepaket der StädteRegion Aachen finanziert.

Mehr...

08.04.15 / Stadt Alsdorf - Städt. Kindertageseinrichtungen/Familienzentren

Ostereiersuche mit dem Invalidenverein ANNA Mitte am 02.04.2015

Bild zum Artikel
Nachdem die 110 Jungen und Mädchen des städtischen Familienzentrums Florianstraße am Gründonnerstag den Gästen des Invalidenvereins und der Verwaltung ein Begrüßungsständchen gesungen haben, geht es los zur Ostereiersuche. Der „Osterhase“ hat viele bunte Eier für die Kinder versteckt. Gesponsert vom Invalidenverein ANNA Mitte. Schon um 7 Uhr am Morgen kommen die Herren der „ Gartengruppe“ in die Einrichtung, um die Nester liebevoll zu gestalten und zu verstecken. Der Invalidenverein ANNA Mitte unterstützt seit mittlerweile 20 Jahren die Einrichtung bei der Pflege des Außengeländes. Ganz selbstverständlich kommen die Herren der „Gartengruppe“ unter der Federführung von Peter Schneiderwind in die Einrichtung und verhelfen dem Außengelände zu einer schöneren und...

Mehr...

28.01.15 / Stadt Alsdorf - Städt. Kindertageseinrichtungen/Familienzentren

Kinobesuch zum Abschied vom „Abenteuer Kraftzentrale“

Bild zum Artikel
Sicher erinnert sich der Ein oder Andere an die Geschehnisse im Sommer 2013, als das Familienzentrum Florianstraße kurzfristig eine Unter-bringungsmöglichkeit für 110 Kinder und 22 Mitarbeiter in der Kraftzentrale Alsdorf fand. Best möglichst wurde das Gebäude in eine Kindertagesstätte verwandelt, in der die Kinder  über 18 Monate lang betreut wurden. Viele schöne und aufregende Erlebnisse begleiteten die Kinder während des Aufenthaltes. So lockte die Nähe zum Bahnhof Annapark zu Ausflügen mit der Euregiobahn zum Stadttheater Aachen, in den Kellersberger Wald oder zur Burg Rhode in Herzogenrath. In der weitläufigen Halle wurden Lichterfeste gemeinsam mit Eltern und Kinder gefeiert. Der Annapark bot Spielmöglichkeiten durch angrenzende Spiel – und  Ballplätze. Ende Februar...

Mehr...

© Stadt Alsdorf